Google+

Freitag, 30. September 2011

Fibonacci Retracement

Fibonacci Retracements gehören mit Sicherheit zu den interessantesten und auch umstrittensten Werkzeugen der Technischen Aktienanalyse. Sie gehen auf die Fibonacci Folgen (entdeckt vom Mathematiker Leonardo Fibonacci) zurück die ein universales mathematisches Muster der Natur beschreiben. So findet man diese Folgen in dem Ausmaß der männlichen Bienenpopulation eines Bienenstaates oder in der Anordnung verschiedener Blütenmuster, usw. 


Die Fibonacci Folge sieht folgendermaßen aus:
0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, ...


Sie ergibt sich immer aus der Addition der zwei vorhergehenden Zahlen. 0 + 1= 1 ; 1 + 1 = 2 usw. usf.


Aus der empirischen Erfahrung zeigt sich, dass die Werte: 0,618; 0,382 und 0,236 ebenfalls Bedeutung im Verlauf von Börsenkursen haben.


Die obigen Werte ergeben sich aus der Division einer weiter hinten liegenden Fibonacci Zahl mit ihrer Vorgängerzahl/Vorvorgängerzahl/Vorvorvorgängerzahl.


Beispiele hierfür sind:




Nun versuchen wir diese Informationen in einen Chart einzubinden.
Dazu wählen wir zunächst einmal einen Hochpunkt und einen Tiefpunkt aus. Die Entscheidung bleibt an dieser Stelle relativ subjektiv. Die Spanne zwischen Hoch- und Tiefpunkt betrachten wir als 100%. Innerhalb dieser Spanne werden unsere drei neuen Fibonacci Kursniveaus eingebettet. Dabei entspricht 0,618 dann 61,8% usw. 


Fibonacci Retracement bei K+S


Ist der Kurs in der Nähe eines Fibonaccis Retracement entsteht eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass es entweder zu einer Trendwende oder zu einem starken Durchbruch an dieser Stelle kommt. Man betrachtet dabei die Berührung mit der Fibonacci Linie nicht als Kauf- bzw. Verkaufsignal, sondern als Alarmsignal. Es ist nun unbedingt von Nöten, dass man zusätzliche Kaufs-/Verkaufsindikatoren, wie den MACD, in den nächsten Tagen beobachtet.


Wie oben zu sehen ergibt sich nach der Berührung des Aktienverlaufs mit der 23,6% Fibonacci Linie ein Kaufsignal seitens des MACD Indikators bei 43,5€. Diese Position geben wir beim Wiedereintritt in den Bereich (38,2% bis 23,6%) wieder auf. Und das bei 47,75€. Das macht einen effektives Kursplus von 10%!



1 Kommentar:

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.