Google+

Freitag, 6. Januar 2012

DAX Prognose für 2012

Bei so einem langfristigen Blick in die Kristallkugel ist es eigentlich schon von vornherein klar, dass man sich am Ende irrt. Dennoch kann man zumindest eine grobe Einschätzung wagen und beim "Wagen" bleibt es auch.


Wenn man grob die Fakten auflistet, kommt man zu dem Schluss, dass eine Verbesserung der aktuellen Staatsschuldenkrise in Europa eher unwahrscheinlich ist (ich bete zu Gott, dass es anders kommt). Die strukturellen Probleme in Griechenland (Steuerhinterziehung, Korruption, fehlende Wettbewerbsfähigkeit) sind nur schwierig zu beheben und werden sich noch mehrere Jahre hinziehen. Zudem besteht erheblicher Zweifel daran, ob der EFSF noch weiter aufgestockt werden kann. Um der Krise entgegen kommen zu können, bleibt vermutlich nichts anderes übrig, doch die Bundesregierung sträubt sich bisher dagegen. Eurobonds oder ein gezieltes Eingreifen der EZB an den Primärmärkten für Staatsanleihen halte ich auch eher für unwahrscheinlich, zumindest für das nächste Jahr, wenn überhaupt bleibt es das ultima ratio. Darüber hinaus bedarf es sehr viel Zeit für das Voranschreiten der europäischen Integration, und das heißt für mich erst einmal Haushaltsintegration. Man bekommt von den vielen Gipfeln, die leider nur Minimalergebnisse liefern, einen guten Eindruck davon.

Man kann also bei der Betrachtung des oben aufgeführten davon ausgehen, dass die Unsicherheit an den Finanzmärkten im nächsten Jahr tendenziell eher zu- als abnimmt.
Deshalb ist meine Einschätzung zum DAX Kurs auch negativ geprägt, ich gehe von 4800 Punkten am Jahresende aus.

Dieser Artikel ist mein Beitrag zum:

1 Kommentar:

  1. Ich gehe auch von einen Daxstand Ende 2012 von 5000 aus. Aufgrund der Schuldenkrise in Europa. Diese wird jetzt auch die Realwirtschaft in Europa treffen.
    http://www.bwinvestment.de

    AntwortenLöschen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.