Google+

Montag, 3. September 2012

Aktienstrategien: Renditevergleich KW 35

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Der DAX Schlusskurs von vorletzter Woche Freitag (24.08.) und letzter Woche Freitag (31.08.) sind nahezu identisch. Die Differenz beträgt in Punkten gerade einmal 0.28 von fast 7000 DAX Zählern. Prozentual sehen wir abgesehen von der DAX-ETF-Sparplan Strategie keine Auswirkungen, wobei dieser auf meine Rundungsmethode zurückgeht und keinerlei andere Ursachen hat. 
Weiterhin wäre man mit dem reinen Setzen auf ein DAX-ETF bis jetzt am besten unterwegs gewesen. Wichtig für die kommenden Wochen wird der Ausgang der Entscheidung vom BVerfG über den ESM und evtl. die Umsetzung von Draghis geldpolitischen Versprechen sein. Sobald beide Ereignisse zeitnah positiv ausfallen, stehen die Zeichen gut, neue Jahreshochs zu erklimmen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.