Google+

Donnerstag, 13. September 2012

EUMA-Indikator: 12.09.2012

Die Märkte feiern! Der DAX erreicht sein 14-Monats-Hoch! Doch man darf daraus nicht den Fehlschluss ziehen, dass die aktuellen Aktionen von ESM bis hin zu den angekündigten Staatsanleihekäufen der EZB von den Finanzmarktakteuren auch langfristig als nachhaltig betrachtet werden. Die Börsen sind kurzfristige bis mittelfristige Börsen, gerade in Krisenzeiten. Die Party wird gefeiert mit dem ganz bewussten Hintergedanken, dass zum Zeitpunkt t das Licht ausgeht! 

Der EUMA-Indikator ist aus seinem anlaufenden Verkaufstrend ausgebrochen und schlägt nun wieder nach unten aus. Aus der Historie ist eine solche Formation nicht unbedingt als eindeutiges Kaufsignal zu werten, wie noch im Juni 2011. Dazu sind die Kursniveaus einfach zu hoch. Allerdings heißt es nicht, dass die Kurse nicht weiter steigen können. Lediglich die Wahrscheinlichkeit für dieses Szenario wird geringer eingestuft als noch 3 Monate zuvor.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.