Google+

Donnerstag, 11. Oktober 2012

EUMA-Indikator: 10.10.2012


Der EUMA-Indikator setzt seinen Verkaufstrend von letzter Woche fort. Sind dies bereits Anzeichen für eine nächste stärkere Korrekturbewegung unter die 7000er Marke? Oder holt sich der Markt momentan nur ein wenig Luft für die nächste steile Rallye bis zu 8000 Punkten? Niemand weiß dies. Und es hat auch keine weitere Relevanz für uns. Wichtig allein, ist zu wissen in welchen Bereichen sich das aktuelle Marktgeschehen abspielt. Momentan befindet sich der EUMA K – Kurs, welcher für die Kaufentscheidungen zuständig ist, knapp unter der x-Achse. Erst wenn sich dieser wieder über der 5er- Grenze vom EMA K schneiden lässt, entstehen treffsichere Kaufsignale. Nehmen Sie Abstand von der Illusion jeden Tag treffsichere Einstiegssignale zu erhalten. Die Realität sieht anders aus! 


Kommentare:

  1. I've found Lots of necessary information from your blog. Just bookmark your blog for more explore! I will definitely share this post with others. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.