Google+

Dienstag, 29. Januar 2013

EUMA-Indikator: 28.01.2013

Der Ende November 2012 einsetzende Kauftrend hat nun ein jähes Ende gefunden. Am 11.01.2013 generierte der EUMA-Indikator ein Verkaufssignal bei 7715.53 Punkten. Das macht ein Bruttoplus von 5.8% (Kaufkurs: 7292.03 Punkte --> 05.12.2012). Allerdings ist auch dieses Verkaufssignal leider kein eindeutiges geworden, da es zwischen den beiden 5er Marken liegt. Es könnte also durchaus noch Luft nach oben sein, wie der aktuelle DAX-Stand auch vermuten lässt (7833 Punkte, Schlusskurs 28.01.13). Die vorsichtigen Naturen sind auch mit uneindeutigen Verkaufssignalen gut beraten, wer jedoch mittelfristig von neuen DAX Höchstständen über der 8000er Marke ausgeht, sollte lieber noch etwas halten. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne sind Kommentare gesehen und werden baldmöglichst auch beantwortet! Kommentare mit Links zu themenfremden Webseiten sowie mit Spamverdacht werden es nicht durch die Freigabe schaffen. Desweiteren bitte ich darum, keine ganzen Textpassagen aus anderen Quellen zu zitieren.